Den Oldie-Express mit Ulla & Micha hört Ihr jeden Donnerstag und Freitag zwischen 18 und 20 Uhr
In dieser Sendereihe wollen wir nicht zurückgehen in die frühe Zeit der 1910er und 1920er Jahre, wo sich der Dixieland in den USA aus dem "New Orleans Jazz" heraus entwickelte und sich von New Orleans nach Chicago und New York verbreitete.
Vielmehr wollen wir erst nach dem 2. Weltkrieg einsteigen, als dieser Musikstil nach Europa schwappte, wo er dann zum Teil nicht mehr in der ursprünglichen Form gespielt wurde, sondern auch andere Stilrichtungen einfließen ließ.
Deshalb wollen wir uns in dieser Sendereihe auch nicht stur auf nur eine Stilrichtung festlegen, sondern lassen "alles rein", was uns und hoffentlich auch Euch "nicht ruhig sitzen lässt". Somit hört Ihr hier alles vom "Ragtime" über den "New Orleans Jazz" und den "Dixieland" bis hin zum "Skiffle". • Wir wollen keine Jazz-Forschung betreiben und werden es deshalb auch vermeiden, Stücke zu spielen, die nur in "Trichter"-Qualität vorliegen. Mono-Aufnahmen in guter technischer Qualität legen wir aber selbstverständlich auch häufiger auf. Wir wünschen Euch auch hier eine gute Unterhaltung.